Wir, Stefan Könsgen und Norbert Remmert traten seit gefühlten 30 Jahren als HOTDOCS, als Urzelle dieser Band mit unterschiedlichen Besetzungen auf. Lange Zeit war es eine reine Ärzte-Band. Mit vielen Auftritten im Nörgelbuff und im „Cornpickers“ Mielenhausen.

2018 und 2019 fingen wir unabhängig von den HotDocs als „TWO OF US“ mit unserer 60 Jahre Show an.: Ein Rückblick in die Zeit, in der sich so vieles änderte. Nicht nur musikalisch ein Umbruch. Aber natürlich mit der revulutionären Musik dieser Zeit.

Vergangene

2022

Nach 2 Jahren Pandemie-Pause haben wir jetzt wieder mit öffentlichen Auftritten angefangen. Klein und dezent erst mal mit Straßenmusik-Equipment zum Stadtteil-Flohmarktes in Geismar. Ganz nett, aber Straßenmusik-Niveau.

 

      Sa/So am 15./16. Juli 2023       

jeweils 14-17 Uhr

Openair im Biergarten am Kehr

3.Okt.2023 ab 18 Uhr. Queens Head neben Paulaner

Veranstaltungen 2024

Am 28. März präsentieren wir nach jahrelanger Corona Pause wieder unsere 60er Jahre Show.

Ein unterhaltsamer Rückblick in die Zeit, in der sich so vieles veränderte. Natürlich mit den passenden Bildern, dem Sound und unseren Geschichten.

Tatort: KIM, Angerstraße in Göttingen, 19 Uhr, Eintritt frei, der Hut geht rum.

 

  29.03. 24 nach der KIM  Veranstaltung: Volles Haus und aufmerksames Puplikum. Der rechte Ort für Musiktheater.

Nach vielen Zugaben durften wir erschöpft den Verstärker ausstellen. Wir haben versprochen, im Herbst oder Frühjahr mit der Fortsetzung unserer 60er Show wieder zu kommen. Mit neuen Songs, neuen Themen und neuen Geschichten.

Und so geht es weiter im Sommer

"Musik am Kehr" mit Two Of Us 2024

Ok, die genannten Termine am Kehr sind nun bestätigt.

Jeweils am Sonntag, 21.04/26.05 und 23.06.  treten wir von 14-17 Uhr am Kehr auf. Mit teilweise neuem Programm.Wir freuen uns auf euch.

In dem wunderschönen Ambiente im Biergarten gibt es dann wieder 3 Stunden die Hits der 60er, garniert mit unterhaltsamen Infos zu den Songs.

Zwei Gitarren, zwei Stimmen im  Sound der Zeit.

Viele Grüße von „Two Of Us“